6 thoughts on “Google-Privatsphärecheck

  1. Ich finde es gut dass ihr darauf aufmerksam macht auch wenn dies schon lange da ist.
    Ich hatte irgendwie auch das Gefühl dass wenige Menschen das nutzen doch nach diesem Video sollten Sie es zumindestens wissen.
    Danke und euch noch eine super Woche

  2. Durch die richtige Einstellung, empfinde ich die Privatsphäre als Konsens 🙏🌀🌐🐕

  3. Meine Privatsphäreneinstellung besteht darin, Google so wenig wie möglich zu nutzen: Youtube nur in diesem Browser, und wenn ich mal auf die Google-Suche ausweichen muss, dann natürlich in einem anderen, wo ich nicht eingeloggt bin. Meine Smartphones haben überhaupt keine Google Software installiert – klar, LineageOS ist Android, und damit technisch gesehen von Google, aber es enthält keine der proprietären Spionage-Anwendungen wie das Play Dienste-Framework. Und auch sonst finde ich, dass Google selbst mit solchen Privatsphäreeinstellungen viel zu viele Daten sammelt. Zumal es fraglich ist, ob man Google glauben kann, dass sie die Daten gemäß der Privatsphäreeinstellungen nicht mehr speichern, oder ob man das dann bloß nicht mehr sieht.

  4. Genau, "Privatsphäre ist Einstellungssache" – Google's Einstellung zum Thema Privasphäre ist aber eine grundlegend falsche.

  5. nein google privatsphäre ist nicht einstellungssache sondern gesetzessache. aber das ihr da eure eigene difinition von habt, was privatsphäre ist, weiß ja eh inzwischen jedes kind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *